Verkaufsbedingungen für den Herbst-/Winterflohmarkt
am 6. Oktober 2018

Verkauft werden darf nur

  • Herbst-/Winterkleidung für Babys und Kinder bis Gr. 164
  • 3 Paar sehr gut erhaltene Schuhe bis Gr 36 pro Verkäufer
  • Umstandsmode
  • „nobles Häs“ (Festtagskleidung) – Taufe, Erstkommunion, Hochzeiten, …
  • Baby- und Kleinkindzubehör
  • Schultaschen
  • Spielsachen, Bücher, CD’s, DVD‘s
  • Kinderwägen, Buggys, KIKIs, Fahrräder, (bis max € 250) …

 

  • KEINE Kuscheltiere
  • KEINE Autositze (auch keine Babyschalen/MaxiCosis)
  • KEINE Fahrradsitze
  • KEINE Kinderhelme und sonstige Schutzausrüstungen

 

Die Waren müssen sauber und in sehr gutem Zustand sein!

Jedes Teil wird von uns gesichtet!!!
Schmutzige, kaputte oder „schmuddelige“ Sachen werden nicht ausgelegt!

 

Für große und sperrige Artikel wie Kleinmöbel, Spielgeräte, … stellen wir ein großes „schwarzes Brett“ zu Verfügung. Bitte einfach einen Abreißzettel mit Foto(s) und allen wichtigen Infos bei der Warenabgabe mitbringen. Hier sollen KEINE Kinderwägen, Fahrräder und Kikis ausgehängt werden – diese Artikel werden von unseren Käufern oft gesucht und sollen deshalb bitte gebracht werden.

 

Beschriftung und Abgabe der Waren

Beschriftung und Abgabe der Ware

  • nur von uns gedruckte Etiketten und Anhänger (Beispielfoto) verwenden!

    1. Etikett beschriften
    2. Etikett auf Schild kleben – Ausnahme: Bücher, DVDs und Spieleschachteln – das Etikett kann direkt geklebt werden
    3. Schild an die Ware hängen

 

  • WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG
    Es dürfen nur Etiketten verwendet werden die ab Herbst 2018 ausgegeben wurden!

 

  • Mehrteilige Waren (Socken, Spiele, …) zusammenbinden, in einer Schachtel oder einem durchsichtigen Plastikbeutel verpacken und gut verschließen/verkleben
  • Waren nur in einer ausreichend großen mit deiner Verkäufernummer  beschrifteten BOX oder SCHACHTEL mit geschlossenem Boden – KEINE Säcke oder Taschen – bringen!
  • Warenannahme ist ausschließlich am 5. Oktober 2018, von 17 bis 19 Uhr im Pfarrzentrum Hard nach Unterfertigung der Haftungsabtretungserklärung (siehe zweite Seite).

 

Preis & Provision

  • Der Preis wird vom Verkäufer selbst bestimmt (auf 0,10 € gerundet) – Mindestpreis 1 €
  • 20 % Provision werden vom Verkaufspreis bei Verkauf zur Deckung der Unkosten einbehalten.
    Der Auszahlungsbetrag wird auf 0,10 € gerundet.
  • Für zugesendetet Etiketten und Anhänger wir das Porto verrechnet!
  • Der überschüssige und gespendete/nicht abgeholte Erlös geht ausschließlich an bedürftige Familien aus der Region!
    Das gesamte Team von Gummibärle’s Flohmarkt arbeitet ausschließlich ehrenamtlich!

 

Warenrückgabe und Erlösauszahlung

  • Rückgabe nicht verkaufter Waren und des Erlöses:
    ausschließlich
    am 6. Oktober 2018 von 17 bis 18 Uhr!
  • Nicht zu diesem Zeitpunkt abgeholte Waren und Erlöse behalten wir ein und geben sie an Familien aus der Region weiter, die sich über die Hilfe freuen!
  • Ware, die beim Zurücksortieren nicht zugeordnet werden kann, wird bei der Abholung ausgelegt. Bitte hole deswegen die nicht verkauften Waren nach Möglichkeit selbst ab.
  • Abholung NUR mit Abholschein (wird bei der Warenabgabe ausgehändigt)!

 

Haftungsabtretungserklärung

  • Die Waren werden nur auf Kommission angenommen.
  • Das Team von Gummibärle’s Flohmarkt und sämtliche Helfer werden die Ware sorgfältig und verantwortungsvoll behandeln.
    Sollte trotzdem etwas beschädigt/unvollständig sein oder verloren gehen, übernehmen wir keine Haftung!
  • Waren und Erlöse die am Samstag, 6. Oktober 2018 zwischen 17 und 18 Uhr nicht abgeholt werden, werden einbehalten!
    Die nicht abgeholten Waren werden direkt an Aktion Leben Vorarlberg weitergegeben und können nicht mehr zurückgegeben werden!
    Der Erlös kommt bedürftigen Familien aus der Region zu Gute!

 

Newsletter Anmeldung